Heather Peace

Popkultur // Artikel vom 30.07.2015

Kurz vor dem „Hamburg Pride“-Besuch schaut Englands LGBT-Idol auf der ersten Deutschland-Tour noch bei den „Gold Soundz“ vorbei.


In der Heimat auch als Schauspielerin bekannt, veröffentlichte Heather Peace vergangenes Jahr ihr zweites Album „The Thin Line“, das sich mal getragen, mal nach vorne preschend zwischen eingängigem Pop, 60s Girl Groups, Dusty Springfield und Motown-Sound bewegt. -pat

Do, 30.7., 20.30 Uhr, Jubez, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL



Popkultur // Tagestipp vom 14.03.2019

Passionierte „Blues Caravan“-Gänger kennen die 24-jährige kroatische Gitarristin von der 2018er Ruf-Records-Label-Tour.



Popkultur // Tagestipp vom 04.03.2019

Die Alternativ-Rosenmontags-Prunksitzung von Wirkstatt und Jubez geht in die elfte Runde.





Popkultur // Tagestipp vom 28.02.2019

Wer über die närrischen Tage aufs „Tata tata tata“ getrost verzichten kann, feiert Fasching in der Dorfschänke!





Popkultur // Tagestipp vom 18.02.2019

Rumba, Son, Timba, Mambo...





Popkultur // Tagestipp vom 18.02.2019

Weg von der zornigen Aggression alter Tage und gedämpfter im Sound.



Popkultur // Tagestipp vom 17.02.2019

Der Sporti-Schlagzeuger und das Mastermind von Harmful machen (wieder) gemeinsam Noise-Rock.