Buck Biloxi And The Fucks

Popkultur // Artikel vom 30.07.2015

Die auf den beiden Karlsruher Labels Red Lounge Records und Secret Identity Records heimischen The Fucks um Mastermind Buck Biloxi sind das erste Mal in Europa unterwegs und geben für Schwarzfahrn Booking auch in Karlsruhe ein Gastspiel!

Bevor das Trio seinen minimalistischen Garage Punk hören lässt, supportet sich Buck Biloxi mit seiner Alter-Ego-One-Man-Synthie-Trash-Punk-Band Giorgio Murderer selbst. -pat

Do, 30.7., 21.30 Uhr, Alte Hackerei, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 5 und 7.

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 31.10.2020

„Heavy Rock für die Kinder der Nacht“ haben sich The Vamypres auf den Grabstein geschrieben.





Popkultur // Tagestipp vom 31.10.2020

Theresa Stroetges schafft es mit jedem Album, anders zu klingen.





Popkultur // Tagestipp vom 30.10.2020

Max Zentawers Interesse reicht vom Jazz über Rock und lateinamerikanische Musik bis zu Avantgarde und freier Improvisation.



Popkultur // Tagestipp vom 30.10.2020

Conni Maly war Teil einer recht erfolgreichen Riotgirl-Band, bevor ihr Mitte der 90er die Ravekultur und die legendäre Roland MC 303 begegnet sind.