Heaven And Hell

Popkultur // Artikel vom 14.06.2009

Zum Redaktionsschluss waren uns leider nur vier Songs des neuen Heaven And Hell (aka Black Sabbath MK 2)-Machwerks zugänglich.

Doch konnten uns bereits diese vier überzeugen, dass The Devil You Know (Rhino Records) ein würdiger Nachfolger früherer Großtaten sein wird: Tony Iommi verzapft ein Höllenriff nach dem anderen und Ronnie James Dio singt auch im geschätzten furchterregenden Alter von über 80 derart überirdisch, dass man meinen möchte, er habe in den 30er Jahren gleich Robert Johnson im Austausch für seine Kunstfertigkeit dem Teufel die eigene Seele vermacht; beängstigend! Support: Axel Rudi Pell. -mex

So, 14.6., 18 Uhr, Europahalle, Karlsruhe
www.heavenandhelllive.com

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Jazz Classix: Stimmen im Jazz

Popkultur // Tagestipp vom 16.07.2018

Was wäre der Jazz ohne seine großen Sängerinnen?

>   mehr lesen...




Ziggy Marley

Popkultur // Tagestipp vom 16.07.2018

Er ist sicher der Beste der vielen talentierten Marley-Nachwüchse.

>   mehr lesen...




P8-Sommerfest 2018

Popkultur // Tagestipp vom 14.07.2018

Der Verein Panorama feiert sein drittes Sommerfest im Hof der Pennsylvaniastr. 8.

>   mehr lesen...




Avishai Cohen

Popkultur // Tagestipp vom 14.07.2018

Lange spielte der israelische Bassist Avishai Cohen mit Chick Corea, erarbeitete sich zudem mit seinen eigenen Jazz- und Crossover-Projekten einen hervorragenden Ruf als Musiker mit Weitblick.

>   mehr lesen...




Das Fest 2018

Popkultur // Tagestipp vom 14.07.2018

Mehr als ein halbes Jahr bevor mit Marteria der letzte von rund 1.000 Künstlern und Akteuren als Samstags-Headliner verkündet werden durfte, meldete „Das Fest“ den Ausverkauf.

>   mehr lesen...




Shantel & Alice Phoebe Lou

Popkultur // Tagestipp vom 12.07.2018

Stefan Hantel war einer der Ersten, die in Deutschland der Popkultur kosmopolitischen Sound einimpften.

>   mehr lesen...