Heaven Shall Burn

Popkultur // Artikel vom 10.06.2012

Heaven Shall Burn sind alte Bekannte in Karlsruhe.

Diesmal haben die Thüringer Metalcoräler mit „Invictus“ mal wieder ein neues Album im Gepäck. Darauf ist erneut der typische rasante, technisch versierte „Heaven Shall Burn“-Sound zu hören.

Der sorgt wie stets vor allem live, wenn die Saalfelder so richtig die Brachialkeule schwingen, für gute Laune und halsbrecherische Rempeltanzmanöver. Als Spezial-Gäste fungieren Emmure und Darkest Hour – ein quasi unschlagbares Dreigestirn abwechslungsreicher Härte. -mex


Do, 14.6., 19 Uhr, Substage, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 8 plus 8.

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 30.03.2021

Wer sich in der Hip-Hop- oder Hardcore/Metal-Szene bewegt, dem ist Lucas Ell ganz sicher schon einmal über den Weg gelaufen.





Popkultur // Tagestipp vom 29.03.2021

Vier Instrumente (darunter Geige, Saxofon und Klavier), und den Chorgesang (KIT-Konzertchor) beherrscht Arnika Sudhaus, aber die große Bühne überlässt sie nur zu gerne ihren zahlreichen MusikerfreundInnen.





Popkultur // Tagestipp vom 28.03.2021

Mitten auf dem Werderplatz zwischen Bars wie Iuno und Electric Eel liegt das Kohi.