Heisskalt

Popkultur // Artikel vom 20.04.2014

Stuttgart kann nicht nur HipHop!

Das Berliner Department der schwäbischen Chimperator Productions, die mit Cro, den Orsons, Weekend und Sam dem alten Affen ordentlich Zucker geben, bedient jetzt auch die auf wesentlich mehr Bewegungsdrang eingestellte Kopfnickerfraktion.

Heisskalt, vier Alternative Rocker aus Sindelfingen und Böblingen, noisen auf ihrer eben erschienenen Debütplatte „Vom Stehen und Fallen“ straight auf den Punkt, während Sänger Mathias Bloech die Liebe, das Leben und den Suff verhandelt. Support: die Grevenbroicher Post-Punker City Light Thief. -pat

So, 20.4., 21 Uhr, Substage, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Jazz Classix: Stimmen im Jazz

Popkultur // Tagestipp vom 16.07.2018

Was wäre der Jazz ohne seine großen Sängerinnen?

>   mehr lesen...




Ziggy Marley

Popkultur // Tagestipp vom 16.07.2018

Er ist sicher der Beste der vielen talentierten Marley-Nachwüchse.

>   mehr lesen...




P8-Sommerfest 2018

Popkultur // Tagestipp vom 14.07.2018

Der Verein Panorama feiert sein drittes Sommerfest im Hof der Pennsylvaniastr. 8.

>   mehr lesen...




Avishai Cohen

Popkultur // Tagestipp vom 14.07.2018

Lange spielte der israelische Bassist Avishai Cohen mit Chick Corea, erarbeitete sich zudem mit seinen eigenen Jazz- und Crossover-Projekten einen hervorragenden Ruf als Musiker mit Weitblick.

>   mehr lesen...




Das Fest 2018

Popkultur // Tagestipp vom 14.07.2018

Mehr als ein halbes Jahr bevor mit Marteria der letzte von rund 1.000 Künstlern und Akteuren als Samstags-Headliner verkündet werden durfte, meldete „Das Fest“ den Ausverkauf.

>   mehr lesen...




Shantel & Alice Phoebe Lou

Popkultur // Tagestipp vom 12.07.2018

Stefan Hantel war einer der Ersten, die in Deutschland der Popkultur kosmopolitischen Sound einimpften.

>   mehr lesen...