Hemingway Lounge

Popkultur // Artikel vom 03.10.2013

Neben Spannendem wie Jazz-Kabarett, einem Weltklasse-Streichquartett aus Zürich oder einer musikalischen Klezmer-Lesung gibt’s im Hemingway auch hochkarätigen lupenreinen Jazz.

Tenorsaxofonist Eric Alexander aus New York zählt zu den wichtigsten Vertretern des aktuellen Modern Straight Ahead Jazz. Er trifft hier auf ein internationales Organ-Trio mit dem Jazzgitarristen Helmut Kagerer (u.a. Benny Bailey, Roman Schwaller), Pianist und Organist Renato Chicco (Woody Shaw, Freddie Hubbard, Gary Burton) und Schlagzeuger Bernd Reiter.

Das macht in der Summe energetischen High-Energy-Swing am Fr 11.10., 20 Uhr. Weitere empfehlenswerte „pure“ Jazzkonzerte im Hemingway sind das Gastspiel des Jazzensembles Ba-Wü am 3.10. ab 20 Uhr mit Peter Lehel, Kristjan Randalu, Bodek Janke, Axel Kühn und Thomas Siffling sowie Wawau Adler, der am 5.10. mit Joel Locher und Special Guest Marcel Loeffler am Akkordeon feinen Gipsy-Jazz bietet. -rw

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Kid Francescoli

Popkultur // Tagestipp vom 22.02.2018

Julia Minkin und Mathieu Hocine formieren dieses amerikanisch-französische Elektro-Pop-Duo.

>   mehr lesen...




Jazz Classix: Jaco Pastorius

Popkultur // Tagestipp vom 19.02.2018

Für viele ist Jaco Pastorius einer der besten, wenn nicht sogar der beste Bassist der Welt.

>   mehr lesen...




DJ Brom & Friday Dunard

Popkultur // Tagestipp vom 17.02.2018

DJ Brom beliefert Köln mit Good News.

>   mehr lesen...




Locas In Love

Popkultur // Tagestipp vom 16.02.2018

Vor zehn Jahren erschien „Saurus“, das zweite Album von Locas In Love mit Wurzeln in Pforzheim, Mühlacker und Köln.

>   mehr lesen...




Mr. Hurley & Die Pulveraffen

Popkultur // Tagestipp vom 16.02.2018

„Grog’n’Roll“ voraus!

>   mehr lesen...




Kala Brisella & LeVent

Popkultur // Tagestipp vom 16.02.2018

Zweimal intensive Szenebands aus Berlin im Kohi.

>   mehr lesen...