Hemingway Lounge

Popkultur // Artikel vom 18.09.2014

Gibt’s auch nicht alle Tage: Ein Schwestern-Trio als Band.

Georgia, Ella und Clara Germein sind, klar, die Germein Sisters und längst über die Grenzen ihrer australischen Heimat hinaus bekannt.

Wenn sie sich nicht gerade um verwais­te Känguru-Kinder kümmern (stimmt wirklich!) oder für die NGO World Vision Australia tätig sind, machen sie eingängigen Folk-Pop mit abwechslungsreicher Instrumentierung (Do, 18.9., 20 Uhr). Im Jazz Ensemble Baden-Württemberg finden Allstars der hiesigen Jazz-Szene zusammen – Thomas Siffling (Trompete), Peter Lehel (Saxofon), Kristjan Randalu (Piano), Axel Kühn (Bass) und Michael Kersting (drums) spielen eigene und fremde Kompositionen in neuen Bearbeitungen (Fr, 19.9., 20 Uhr).

Gipsy Jazz gibt’s mit Wawau Adler (Gitarre), Joel Locher (Bass) und Marcel Loeffler am Akkordeon (Sa, 27.9., 20 Uhr) und Peter Lehel gastiert mit seinem Quartett nochmals am So, 12.10. in der Hemingway Lounge. Gespielt werden Stücke von Uli Möck, selbst am Piano dabei, außerdem spielen Mini Schulz (Bass) und Dieter Schumacher (Drums). -fd

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 7 und 4.

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 27.12.2020

Dieses Sextett ist das All-Star-Ensemble der Karlsruher Improvisationsszene.





Popkultur // Tagestipp vom 31.10.2020

„Heavy Rock für die Kinder der Nacht“ haben sich The Vamypres auf den Grabstein geschrieben.





Popkultur // Tagestipp vom 31.10.2020

Theresa Stroetges schafft es mit jedem Album, anders zu klingen.





Popkultur // Tagestipp vom 30.10.2020

Max Zentawers Interesse reicht vom Jazz über Rock und lateinamerikanische Musik bis zu Avantgarde und freier Improvisation.