High Five

Popkultur // Artikel vom 12.06.2009

Erst hatten sie die Kölner Wise Guys als A-Cappella-Vorbild.

Dann begannen sie mit den Proben und sangen nach, was ihnen am besten gefiel. Und dann fingen sie an, selbst Lieder zu schreiben: „Das mit uns hat keinen Sinn, denn du bist leider Raucherin. Ich will mit dir zusammen sein, doch nicht mit deinem Raucherbein“, während im Hintergrund ein monotones „Ta-bak, Ta-bak“ den Rhythmus angibt. Schließlich wagten sich die fünf Jungs von Offenburg aus in die weite Welt – und jetzt kehrt High Five zurück für einen Heimspiel-Abend. Ohne Instrumente. -bes

Sa, 13.6., 20 Uhr, Reithalle Offenburg

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 1 und 6?

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 15.11.2020

Das 2016 gestorbene sich stetig künstlerisch neuerfindende Pop-Chamäleon ist eigentlich unnachahmbar.



Popkultur // Tagestipp vom 24.10.2020

Die Karlsruher Kontrabassistin Rosanna Zacharias hat GitarristeBoris Frenzl und Jonas Stiegler (Drums) um sich geschart.





Popkultur // Tagestipp vom 24.10.2020

Als „schönsten Blume des Genres“ wurden sie im ZDF-Kulturmagazin „Aspekte“ anmoderiert.





Popkultur // Tagestipp vom 24.10.2020

Auch in diesen Zeiten ist ein Trip in unbekannte, ferne Welten möglich.





Popkultur // Tagestipp vom 23.10.2020

Zum 30. Mal lädt der langjährige und in KA heimisch gewordene BAP-Schlagzeuger Jürgen Zöller zur gemeinsamen Session.





Popkultur // Tagestipp vom 23.10.2020

Vom Theater aus hat sich die Pariserin Noëmi Waysfeld der Musik neu angenähert, die schon in ihrem Elternhaus präsent war.