High Hopes In Low Places

Popkultur // Artikel vom 29.10.2010

End Of Green sind was für Leute, die Paradise Lost, Type 0 Negative und Nickelback gleichermaßen mögen.

Seit Jahren verbinden die schwarzen Schwaben Goth gekonnt mit Hardrock und Pop-Appeal, so auch auf ihrem aktuellen Langspieler „High Hopes In Low Places“. -mex


Zurück

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 8 und 5?

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 30.03.2021

Wer sich in der Hip-Hop- oder Hardcore/Metal-Szene bewegt, dem ist Lucas Ell ganz sicher schon einmal über den Weg gelaufen.





Popkultur // Tagestipp vom 29.03.2021

Vier Instrumente (darunter Geige, Saxofon und Klavier), und den Chorgesang (KIT-Konzertchor) beherrscht Arnika Sudhaus, aber die große Bühne überlässt sie nur zu gerne ihren zahlreichen MusikerfreundInnen.





Popkultur // Tagestipp vom 28.03.2021

Mitten auf dem Werderplatz zwischen Bars wie Iuno und Electric Eel liegt das Kohi.