CD-Release: Gernot Ziegler

Popkultur // Artikel vom 28.10.2010

Gernot Ziegler, der regelmäßig im Kohi die Jazz-Reihe bestreitet und auch sonst sehr umtriebig ist, legt seine erste CD unter eigenem Namen vor.

Eine Scheibe, die man am liebsten gar nicht mehr aus dem Player nehmen möchte! Das Trio mit Ziegler an Piano/Fender Rhodes, Bassist Gernot Kögel und Drummer Andreas Nolte wird auf „Mobile Home“ (Foxtunes Music) von vielen Gastmusikern unterstützt. So fügt u.a. Sängerin Katrin Kögel dem skandinavisch-smoothen Opener „You“ eine weitere Nuance hinzu.

Der mitreißende, etwas vertrackte „Moho Blues“ orgelt in einem afrikanisch angehauchten 6/8-Beat; noch fetziger wird’s in „Schwarzwaldstraße“ feat. Volker Deglmann (Trompete), dessen Energie man sich kaum entziehen kann. Gleichberechtigt daneben stehen Songs wie das ursprünglich als Pop-Tune im Geiste von The Police komponierte „Awaiting Spring“, das durch seine feine Fender-Rhodes-Basis und die Melodiösität nun getrost unter Lounge-Musik mit Anspruch verbucht werden kann, und das kantige Duo „Three Clowns“ mit Klavier und Cello (Katrin Ziegler).

Scheuklappen kennt Gernot Ziegler nicht. Alles kann, nichts muss – übrigens auch live ein kna­ckiger Ansatz. Im Jazzclub läuft man zu acht auf, in Germersheim als Quartett feat. Florian Wolpert (Sax/Flöte). -er

Do, 28.10., 20.30 Uhr, Jazzclub, Karlsruhe, Fr, 29.10., 20.30 Uhr, Hufeisen, Germersheim
www.gernot-ziegler.de

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 5 und 4.

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 24.01.2021

In der Regel im Herbst kehrt der in Moskau geborene und seit 1990 in den USA lebende Misha Feigin nach Europa zurück, um mit Helmut Bieler-Wendt und Johannes Frisch Moscow By Heart zu beleben.





Popkultur // Tagestipp vom 23.12.2020

Der Jazzclub Karlsruhe streamt sich ins neue Jahr.





Popkultur // Tagestipp vom 12.12.2020

Da aktuell keine Livegigs steigen dürfen, wird das „New Bands Festival“ im Dezember gratis aus dem Substage gestreamt.