HipHop-Jam korrekter Schule

Popkultur // Artikel vom 11.09.2008

Kein Gangster-Schick, kein Luden-Look. Wenn das Motto "Get It Together - Respekt und Anerkennung statt Koks und Nutten" heißt, ist die Rap-Richtung vorgegeben.

Wer hätte gedacht, dass die Dortmunder Too Strong nach Trennung, Wiedervereinigung und Zerstreuung nochmal abseits ihrer Soloprojekte auf einer Karlsruher Bühne stehen würden? Und mit dem Brothers-Keepers-Mitglied Torch kommt nächsten Sa, 13.9., obendrein einer der ersten ins Combo HipHop Kulturzentrum Karlsruhe, die Mitte der 80er überhaupt Sprechgesang aus D-Land in den Mund nahmen.

Doch bevor der aus Heidelberg stammende MC und seine starken Kollegen Pure Doze und Der Lange aka ATOMone Elektro-Funk-Beats und messerscharfe Raps vom Stapel lassen, geht die Jam um 14 Uhr mit Open-Mic-Session und Graffiti Contest los. Dazu machen Breakdance-Crews vor, wie man von Kopf bis Fuß auf der Tanzfläche wirbeln kann. Das Nachmittagsprogramm kostet keinen Eintritt. Auf dem Combo-Freigelände in der Haid-und-Neu-Straße findet ab 10 Uhr außerdem ein Streetballturnier statt.

Der Konzertteil beginnt um 21 Uhr. Dabei bekommen die Founding Fathers Support von F.R., dem Nachwuchsstar des engagierten HipHops, und lokalen Beistand in Person von Fee Bee, MC Tucker und Gästen aus Saragossa: Huellas De Barro. Dazu gibt's mit Fourplay, Mr. Ebs & Vince sowie Nicole Hadfield & DJ Slick noch noch ein paar Acts aus dem Künstlernetzwerks Addictz. Der Eintritt: zehn Euro. Korrekt! -pat

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





„Zeltival“-Ausblick 2018

Popkultur // Tagestipp vom 29.06.2018

Zwei herausragende afrikanische Acts bilden die Klammern des 24. „Zeltivals“.

>   mehr lesen...


P8

Popkultur // Tagestipp vom 19.06.2018

Bevor der Panorama-Verein das dritte Sommerfest feiert, gibt das P8 nochmal voll Gas.

>   mehr lesen...




Jazz Classix: Tribute To Ahmad Jamal

Popkultur // Tagestipp vom 18.06.2018

Der amerikanische Pianist und Arrangeur Ahmad Jamal gilt als eine der wichtigsten Kräfte im zeitgenössischen Jazz.

>   mehr lesen...




Mela

Popkultur // Tagestipp vom 16.06.2018

Ihre vielschichtigen Stücke erschafft die Wienerin Mela Marie Spaemann als One-Woman-Band – mit nichts weiter als ihrer Stimme, Cello und einer Loop Station.

>   mehr lesen...




Dead Man’s Boogie & Storm

Popkultur // Tagestipp vom 15.06.2018

Bei den „Local Double Night“ organisieren Nachwuchsmusiker aus der Region selbstständig mit Jubez-Unterstützung ihren Auftritt in amtlichem Ambiente.

>   mehr lesen...




Meshuggah

Popkultur // Tagestipp vom 15.06.2018

Die kathedralisch-komplexen Kompositionen der letztes Jahr 30. Bandjubiläum feiernden schwedischen Progressive-Metal-Pioniere haben seit jeher die Genre-Extreme ausgelotet.

>   mehr lesen...