Hook Up Festival 2023

Popkultur // Artikel vom 19.05.2023

Katja Krasavice (Foto: Blod-Ternava)

Wenn das „Hook Up“ über zwei Tage die Top Of The Pops aus dem Deutschrap-Game versammelt, ist auch die zweite Reihe erste Klasse!

Angeführt wird das Line-up von den beiden Hitgiganten Bonez MC & Raf Camora, der erfolgreichsten Deutschrap-Kollaboration ever (Fr, 19.5., 22 Uhr) und dem erfolgreichsten deutschsprachigen Künstler der vergangenen zwölf Monate: Locosquad-Labelboss Luciano (Sa, 20.5., 22 Uhr).

Von der zweiten Bühne – Headliner ist der Wiener Money Boy (Fr), ebenfalls angesetzt sind hier die durch ihren „Tik Tok“-Hit „Coachella“ bekannt gewordenen Nullzweizweier – zum Mainstage-Act aufgeschwungen haben sich Django, Pepo & Kardash und mit dem Berliner Lucio 101 kommt einer der aktuell angesagtesten Rapper.

Bei der ersten Ausgabe des Festivals hat er 2017 als Headliner noch den Messplatz abgerissen: der „King Of Rap“ Kool Savas. Zum ersten Mal in Karlsruhe ist „Badboy“ Fler und DSDS-Jurymitglied Katja Krasavice macht mit ihrem zweiten „Hook Up“-Auftritt aus dem One-Night-Stand schon einen Schritt Richtung Romantic Relationship.

Jamule holt seinen Corona-bedingt gecancelten Auftritt ebenso nach wie Dardan; Saliou gilt als eines der vielseitigsten Talente des Landes und Flavio hat ebenfalls das Zeug, eine Instanz zu werden. Auch die Locals kommen wieder zum Zug: Haze steht schon zum fünften Mal auf der „Hook Up“-Mainstage; ebenfalls aus Karlsruhe stammt Nimo, MC KEZ aus Baden-Baden, die vom Internet- zum Livephänomen gewordene Hoodblaq aus Ludwigshafen.

Außerdem dabei: der Bonner Experte für Kopfnickerbeats Ssio, „Superman“ 2lade, Monet 192 aus St. Gallen, Schwesta Ewa, die Essener Rap-Maschine PA Sports, die „Auf Touris Nacken“ von Düsseldorf aus durchgestarteten Koushino & Camaeleon sowie Newcomerin Liz aus Frankfurt, die ihren ersten Festivalauftritt überhaupt beim „Hook Up“ gefeiert hat. -pat

Fr+Sa, 19.+20.5., 11-23 Uhr, Wiesengelände an der dm-Arena, Messe Karlsruhe, Rheinstetten
www.hookupfestival.de

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 1 und 6.

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL