Hotel Bossa Nova

Popkultur // Artikel vom 03.03.2015

So ganz überein stimmt man im Hotel Bossa Nova nicht mit dem Motto des brasilianischen Staates.

„Desordem & Progresso“ heißt das neue Album des Quartetts. Fortschritt durch Chaos ist aber auch einfach der schönere Weg. Wobei, portugiesischer Fado, afrokubanische Rhythmen, Samba-Elemente und Jazz – so konfus durcheinander hört sich das gar nicht an.

Aber auch gemischt genug, um eigenständig zu sein. Die Truppe um Sängerin und Texterin Liza da Costa gilt als mitreißende Liveband und eine der Top-Adressen für Bossa Nova aus Europa.

Zum Konzert im Tempel verlosen wir dreimal das neue Album (Yellowbird/Soulfood). Teilnahme per E-Mail an verlosung@inka-magazin.de bis Sa, 14.3. unterm Stichwort „Desordem & Progresso“. Postadresse nicht vergessen! -fd

Sa, 14.3., 20 Uhr, Kulturzentrum Tempel, Scenario Halle, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Jazz Classix: George Benson

Popkultur // Tagestipp vom 20.11.2017

Der US-amerikanische Gitarrist und Sänger George Benson hinterließ seine Spuren im Jazz genauso wie in poppigeren Gefilden zwischen Soul, Funk und Fusion.

>   mehr lesen...


Schmieds Puls & Underground Youth

Popkultur // Tagestipp vom 20.11.2017

Musik darf man nicht studieren, meint Mira Lu Kovacs.

>   mehr lesen...




Black Oak

Popkultur // Tagestipp vom 18.11.2017

Black Oak hatten vor knapp zwei Jahren die erste lange Café-Nun-„Saison“ beendet.

>   mehr lesen...




P8

Popkultur // Tagestipp vom 18.11.2017

Volles Programm im P8!

>   mehr lesen...




Miwata

Popkultur // Tagestipp vom 17.11.2017

Seine vor verschneiter Großvillarser Ackerkulisse gedrehte Ukulele-Akustik-Nummer, in der Marvin Reis Zapata Sound besingt, datiert von 2011.

>   mehr lesen...