Hundreds

Popkultur // Artikel vom 27.10.2010

Diese Musik lässt sich nur schwer einfangen.

Ist es mit elektronischem Flirren verwobener Indie-Pop? Eine neue Form des Singer-Songwritertums ohne Wanderklampfe, aber mit ordentlich Beat? Oder Musik gewordene Poesie, die gleichermaßen in Herz und Ohr geht?

Egal wie man es nennen mag: Die selbstbetitelte Debüt-CD des Geschwisterpaars Eva und Philipp Milner alias Hundreds ist gleichermaßen catchy wie tiefgründig… und eindeutig eine Entdeckung wert. -er

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 3 und 4.

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL