Kristjan Randalu Quartet

Popkultur // Artikel vom 27.10.2010

Das Kristjan Randalu Quartet ist tief im Jazz verwurzelt.

Doch die Bandmitglieder um den estnischen Pianisten – der aus Polen stammende Drummer und Percussionist Bodek Janke, der Madrilene Antonio Miguel (Bass) und der Berliner Stephan Braun (Cello) – lassen immer wieder ihre unterschiedlichen kulturellen Einflüsse in der amerikanisch geprägten Musik durchschimmern. -pat


Mi, 27.10., 20 Uhr, Löwensaal, Nöttingen
www.randalu.com

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Bergfilm & Cris Cosmo

Popkultur // Tagestipp vom 23.11.2017

Der erste Gipfel ist erreicht.

>   mehr lesen...




Jazz Classix: George Benson

Popkultur // Tagestipp vom 20.11.2017

Der US-amerikanische Gitarrist und Sänger George Benson hinterließ seine Spuren im Jazz genauso wie in poppigeren Gefilden zwischen Soul, Funk und Fusion.

>   mehr lesen...


Schmieds Puls & Underground Youth

Popkultur // Tagestipp vom 20.11.2017

Musik darf man nicht studieren, meint Mira Lu Kovacs.

>   mehr lesen...




Black Oak

Popkultur // Tagestipp vom 18.11.2017

Black Oak hatten vor knapp zwei Jahren die erste lange Café-Nun-„Saison“ beendet.

>   mehr lesen...




P8

Popkultur // Tagestipp vom 18.11.2017

Volles Programm im P8!

>   mehr lesen...