Itchy Poopzkid

Popkultur // Artikel vom 01.02.2009

Die drei Eislinger von Itchy Poopzkid liefern poppigen Punkrock für die Massen

Und sie spielen sich seit einigen Jahren den Arsch ab. Ende Januar erscheint ihre dritte Studio-CD „Dead Serious“, die nahtlos an die Vorgänger anschließt. Weiterhin gilt: Die Musik kann man mögen, muss man aber nicht.

Eine gute Entscheidungshilfe bietet das Konzert. Live wirken die eingängigen Riffs aufgrund der wohldosierten Härte und des hohen Energielevels immerhin deutlich kantiger als auf CD. -er

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 4 plus 2.

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 23.12.2020

Der Jazzclub Karlsruhe streamt sich ins neue Jahr.





Popkultur // Tagestipp vom 12.12.2020

Da aktuell keine Livegigs steigen dürfen, wird das „New Bands Festival“ im Dezember gratis aus dem Substage gestreamt.





Popkultur // Tagestipp vom 28.11.2020

Nachdem im November keine Veranstaltungen mit Publikum mehr stattfinden dürfen, nimmt die Kulturhalle wieder ihre Livestreamreihe auf.