Itchy

Popkultur // Artikel vom 24.11.2023

Itchy (Foto: lkay Karakurt)

Als „die deutsche Band mit dem bescheuertsten Namen“ musste sich das Eislinger Punkrocktrio von Laut.de schon 2009 einen mitgeben lassen.

Vor sechs Jahren haben Itchy mit „All We Know“, das auch musikalisch einem kleinen Coming Of Age gleicht, das kindische Poopzkid gecuttet.

Nach der Veröffentlichung ihrer Biografie „20 Years Down The Road“ und einer ausgiebigen Lesungs- und Akustikreise präsentieren Sebastian „Sibbi“ Hafner, Daniel „Panzer“ Friedl und Max Zimmer das neunte Studioalbum „Dive“. Special Guest: Van Holzen. -pat

Fr, 24.11., 20 Uhr, Substage, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 6 und 8.

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL