Wenke Winters, Oyèmi Noize & Parkwalker

Popkultur // Artikel vom 24.11.2023

Oyèmi Noize (Foto: Morènikè Hessou)

Singer/Songwriter-Triple im Kollektivcafé auf dem Gelände des Kunst- und Kulturzentrums Kulturdose.

Wenke Winters ist das Live-Loop-„Soloprojekt einer nicht-binären Multiinstrumentalist*In, Komponist*In und Künstler*In aus Deutschland“. Oyèmi Noize, „(sie/ihr), derzeit ansässig in Berlin, hat eine komplexe Identität: schwarz, mixed-race, ostdeutsch, psychisch krank“ und singt folgerichtig über mentale Gesundheit, ihr Schwarzsein – und Liebesaffären. Dazu gibt’s Emopop Marke Parkwalker, solo in Person von Nicola Mingirulli. -pat

Fr, 24.11., 21 Uhr, Café Noir, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 4 und 6?

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL