Jakob Heymann

Popkultur // Artikel vom 21.03.2017

Jakob Heymann

Kaum ein Künstler gönnt seinen Tour-Supports so viel Aufmerksamkeit wie Götz Widmann.

Beim diesjährigen Jubez-Gastspiel durfte Jakob Heymann das Hauptprogramm mit seinen musikalischen Kippbildern aus Ernsthaftigkeit, Satire und Ironie unterbrechen – und der sich selbst an Gitarre und Klavier begleitende wortgewandte Bremer Liedermacher-Nachkömmling hatte das Publikum nicht nur wegen seines erheiternden Haschfressfilm-Vortrags schon nach wenigen Zeilen geschlossen geflasht! -pat

Di, 21.3., 20.30 Uhr, Jubez, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE POPKULTUR BEITRÄGE





Vor-Fest 2017

Popkultur // Artikel vom 14.07.2017

Die Vorwoche zum „Fest“ ist inzwischen der Publikumsrenner – längst nicht mehr nur unter Hügel-Puristen.

>   mehr lesen...




Zeltival 2017

Popkultur // Artikel vom 06.07.2017

Das Sommerfestival im Tollhaus mit seinem schön gestalteten Außenbereich präsentiert neben großen Namen wie Youssou N’Dour, Asaf Avidan, Helge Schneider oder der Nils Landgren Funk Unit auch 2017 wieder jede Menge Entdeckungen.

>   mehr lesen...




Pain Of Salvation

Popkultur // Artikel vom 22.06.2017

Mit ihrer Best-of-Akustikscheibe „Falling Home“ haben die schwedischen Progressive Metaler 2014 die Fans vertröstet.

>   mehr lesen...




Sólstafir

Popkultur // Artikel vom 20.06.2017

„Atmospheric Icelandic Rock and Roll“.

>   mehr lesen...




Jazz Classix: A Tribute To The Nat King Cole Trio

Popkultur // Artikel vom 19.06.2017

Während sich der Jazz mit Bebop in neue, weniger breitenpublikums­trächtige Richtungen entwickelt, tut Nat King Cole das Gegenteil.

>   mehr lesen...