Jan Prax 4

Popkultur // Artikel vom 28.10.2016

Ein Karlsruher in den UK Vibe Top 20: Spätestens mit „Keepin’ a style alive“ avancierte Jan Prax zu einer international beachteten Nachwuchsgröße.

Mittlerweile in Nürnberg beheimatet, versucht der komponierende Saxofonist keineswegs, altehrwürdigen Genres das Leben zu verlängern, sondern datet Bebop und HardBop mit seiner eigenen Handschrift up – mitsamt Quartett. -fd

Fr, 28.10., 20 Uhr, Kulturzentrum Tempel, Scenario Halle, Karlsruhe (Jazzclub-Konzert)

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 9 plus 3.

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 24.01.2021

In der Regel im Herbst kehrt der in Moskau geborene und seit 1990 in den USA lebende Misha Feigin nach Europa zurück, um mit Helmut Bieler-Wendt und Johannes Frisch Moscow By Heart zu beleben.





Popkultur // Tagestipp vom 23.12.2020

Der Jazzclub Karlsruhe streamt sich ins neue Jahr.





Popkultur // Tagestipp vom 12.12.2020

Da aktuell keine Livegigs steigen dürfen, wird das „New Bands Festival“ im Dezember gratis aus dem Substage gestreamt.