Jazzkantine

Popkultur // Artikel vom 27.10.2016

„Old’s’cool“ – neues Album, alte Vorlagen, neue Gewänder, altbewährte Prinzipien...

Die Jazzkantine dreht die Ursprünge der 50 Prozent Hip-Hop, die in ihr stecken, auf links, manchmal aber auch auf rechts, will heißen: Klassiker von Public Enemy, NWA oder der Sugarhill Gang werden mal ohne große Twists gecovert, auf dem nächsten Track eingedeutscht, und gelegentlich kommt einfach ein Jazz-Instrumental dabei heraus. Ansonsten: Rhodes-Rap und Grooves von der Band, alles beim Alten bei der noch gar nicht so alten Combo. -fd

Do, 27.10., 20.30 Uhr, Kulturzentrum Tempel, Scenario Halle, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 5 und 1.

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 24.01.2021

In der Regel im Herbst kehrt der in Moskau geborene und seit 1990 in den USA lebende Misha Feigin nach Europa zurück, um mit Helmut Bieler-Wendt und Johannes Frisch Moscow By Heart zu beleben.





Popkultur // Tagestipp vom 23.12.2020

Der Jazzclub Karlsruhe streamt sich ins neue Jahr.





Popkultur // Tagestipp vom 12.12.2020

Da aktuell keine Livegigs steigen dürfen, wird das „New Bands Festival“ im Dezember gratis aus dem Substage gestreamt.