Jan Prax Quartett

Popkultur // Artikel vom 05.05.2017

Der Rising Jazz Star aus Karlsruhe kommt mit neuem Album.

Auf „Ascending“ bündelt Jan Prax all seine Einflüsse, vom Jazz der 50er und 60er, den anschließenden Avantgarde-Bewegungen über Hip-Hop und Rhythm’n’Blues bis zu seinen eigenen Wurzeln als klassischer Pianist.

Gastmusiker wie Bodek Janke und Soweto Kinch sind ebenso drauf wie ein klassisches Streichtrio – und natürlich Prax’ Quartett. Mit dem gastiert er dann auch im Birdland 59. -fd

Fr, 5.5., 20.30 Uhr, Jazzclub Birdland 59, Ettlingen

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Bergfilm & Cris Cosmo

Popkultur // Tagestipp vom 23.11.2017

Der erste Gipfel ist erreicht.

>   mehr lesen...




Jazz Classix: George Benson

Popkultur // Tagestipp vom 20.11.2017

Der US-amerikanische Gitarrist und Sänger George Benson hinterließ seine Spuren im Jazz genauso wie in poppigeren Gefilden zwischen Soul, Funk und Fusion.

>   mehr lesen...


Schmieds Puls & Underground Youth

Popkultur // Tagestipp vom 20.11.2017

Musik darf man nicht studieren, meint Mira Lu Kovacs.

>   mehr lesen...




Black Oak

Popkultur // Tagestipp vom 18.11.2017

Black Oak hatten vor knapp zwei Jahren die erste lange Café-Nun-„Saison“ beendet.

>   mehr lesen...




P8

Popkultur // Tagestipp vom 18.11.2017

Volles Programm im P8!

>   mehr lesen...