Jane Lee Hooker

Popkultur // Artikel vom 21.04.2018

Die explosiven Coverversionen älterer Blues-Stücke ihres 2017er Debüt-Albums samt der „Blues Caravan“-Tour brachte der All-Girl-Blues/Rock‘n‘Roll-Band aus New York den Durchbruch.

Mit ihrem neuen Album sollten Dana „Danger“ Athens (Vocals), Hail Mary Z (Bass), Melissa „Cool Whip“ Houston (Drums), Tracy „High Top“ und die Gitarristinnen Tina „T-Bone“ Gorin, die in Kultbands wie Nashville Pussy und Bad Wizard spielten, die New Yorker Clubszene endgültig hinter sich lassen: „Spiritus“ enthält ausnahmslos selbst geschriebene Songs, energetisch schwer aufgeladene Blues-Punk-Rock’n’Roll-Hybride, die live ihre volle Wirkung entfalten. -rw

Sa, 21.4., 20.30 Uhr, Jubez, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 8 und 3.

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 15.04.2021

In Geduld üben müssen sich die Fans von Marc Marshall.