Jazz Classix: Cedar Walton

Popkultur // Artikel vom 17.06.2024

Cedar Walton

Der 1934 im texanischen Dallas geborene Pianist gilt als einer der einflussreichsten Hardbopvertreter.

Sein Spiel war von melodischer Raffinesse, rhythmischer Geschicklichkeit und harmonischer Tiefe geprägt, was ihn zum gefragten Sideman und Bandleader machte. Außerdem war er bekannt dafür, komplexe Harmonien zu improvisieren und gleichzeitig eine zugängliche Melodielinie beizubehalten.

Eine Band um Saxofonist Alberto Menéndez und Pianist Paul Janoschka würdigt den Sound des 2013 gestorbenen Cedar Walton. -pat

Mo, 17.6., 20 Uhr, Jubez, Karlsruhe, Eintritt frei

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 7 und 7?

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL