Jazz Classix: Christmas Songs

Popkultur // Artikel vom 19.12.2016

Wer „White Christmas“ nicht mehr hören kann, aber dennoch einen Sinn nach Besinnlichkeit in sich verspürt, sollte der Band um Sänger Teddy Schmacht alias Christoph Bohning das Ohr leihen.

Die verhilft zum Klischee verkommenen X-Mas-Songs zu neuem Charme, indem sie Klassiker von Irving Berlin bis Cole Porter neu interpretiert und die Stories dahinter erzählt. Mit dabei: Christian Struck (Vocals), Niklas Braun (Bass) und Jonathan Zacharias (Drums). -fd

Mo, 19.12., 20 Uhr, Alte Hackerei (Jazzclub-Konzert), Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Kid Francescoli

Popkultur // Tagestipp vom 22.02.2018

Julia Minkin und Mathieu Hocine formieren dieses amerikanisch-französische Elektro-Pop-Duo.

>   mehr lesen...




Jazz Classix: Jaco Pastorius

Popkultur // Tagestipp vom 19.02.2018

Für viele ist Jaco Pastorius einer der besten, wenn nicht sogar der beste Bassist der Welt.

>   mehr lesen...




DJ Brom & Friday Dunard

Popkultur // Tagestipp vom 17.02.2018

DJ Brom beliefert Köln mit Good News.

>   mehr lesen...




Locas In Love

Popkultur // Tagestipp vom 16.02.2018

Vor zehn Jahren erschien „Saurus“, das zweite Album von Locas In Love mit Wurzeln in Pforzheim, Mühlacker und Köln.

>   mehr lesen...




Mr. Hurley & Die Pulveraffen

Popkultur // Tagestipp vom 16.02.2018

„Grog’n’Roll“ voraus!

>   mehr lesen...




Kala Brisella & LeVent

Popkultur // Tagestipp vom 16.02.2018

Zweimal intensive Szenebands aus Berlin im Kohi.

>   mehr lesen...