Jazz Classix: Elis Regina

Popkultur // Artikel vom 16.05.2016

Nicht nur ihre Stimme – auch ihr Auftreten in Gestik, Mimik, Kostümen und Bühnenperformance machte Elis Regina zur „Königin der populären brasilianischen Musik“.

Zu ihren Verdiensten gehört die Förderung unbekannter Musikschreiber wie Milton Nascimento oder Baden Powell de Aquino. Ihre atmosphärischen Konzerte bleiben in Erinnerung. Vivi de Farias, Ricardo Fiuza und Mauro Martins Bass verneigen sich vor der mit nur 36 Jahren verstorbenen Künstlerin. -fd

Mo, 16.5., 20 Uhr, Alte Hackerei (Jazzclub-Veranstaltung), Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Angelika Express & Juniique

Popkultur // Tagestipp vom 11.11.2017

Unverdrossen und regelmäßig live auch im Kohi lassen die Kölner Angelika Express ihren Powerpop-Punk auf die Kenner-Meute los.

>   mehr lesen...




Our Last Night

Popkultur // Tagestipp vom 05.11.2017

Groß rauskommen ganz ohne Label?

>   mehr lesen...




Abgesagt: Django 3000

Popkultur // Tagestipp vom 03.11.2017

„Bonaparty“ on?

>   mehr lesen...




Honigdieb & Columbian Neckties

Popkultur // Tagestipp vom 02.11.2017

Drei Hackerei-Auftritte in einem Jahr – das macht Sir Hannes so schnell keiner nach!

>   mehr lesen...




Halloween Dudefest 2017

Popkultur // Tagestipp vom 30.10.2017

Weil sich der Reformationstag zum 500. Mal jährt und zum Jubiläum einmalig als bundesweiter Feiertag begangen wird, hängt das „Halloween Dudefest“ bei seiner zweiten Ausgabe einen Tag dran.

>   mehr lesen...