Das Fest 2016

Popkultur // Artikel vom 17.05.2016

142 Tage vor dem „Fest“ (22.-24.7.) und damit nochmals gute vier Wochen früher als im vergangenen Jahr war der Hügelbereich am Samstag eine geschlossene Veranstaltung.

Wer dann zwischen den Austro-Pop’n’Rollern Wanda (19 Uhr) und den Chiemgau-Desperados Django 3000 (23 Uhr) auftritt, wird kurz vor dem Festival in der Günther-Klotz-Anlage publik gemacht. Ebenso verschwiegen werden muss der Co-Headliner von Element Of Crime (21 Uhr), die nach Seeed-Fronter Frank A. Dellé (17.30 Uhr) das „Fest“ 2016 ausklingen lassen. Auch die Sonntags-Tickets gehen langsam zur Neige; der Freitag mit Mother Tongue (17.30 Uhr), Moop Mama (19.10 Uhr), Rea Garvey (21 Uhr) und William Fitzsimmons (23 Uhr) ist ebenfalls ausverkauft.

Aber es gibt ja noch den Sportpark samt „Fest Cup“, der ebenso frei zugänglich ist wie DJ-, Kultur- und Feldbühne, wo die Stadtjugendausschuss-Macher von Musikmobil Soundtruck und Jubez mit Madrapper Laas Unltd. (Fr, 22.30 Uhr), dem spacigen Ambient-Post-Metal-Quartett Rosetta (Sa, 18.30 Uhr), den Schweden-Rockern Yast (Sa, 20.15 Uhr), Reggae-Act Hornsman Coyote & Soulcraft (Sa, 22.15 Uhr), dem Brüsseler Afrobeat-Indie-Pop-Quartett Fugu Mango (So, 19.45 Uhr) und den Volxmusikanten Kofelgschroa (So, 21.30 Uhr) ein sehenswertes Alternativprogramm zusammengebookt haben! -pat

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 19.07.2019

Süddeutschlands größtes Familien-„Fest“, das als einziges deutsches Festival zu Jahresanfang für sein Nachhaltigkeitskonzept mit dem „Greener Festival Award“ 2018 ausgezeichnet wurde, steht vor seiner Volume 35.





Popkultur // Tagestipp vom 28.06.2019

Jubilieren darf das Sommerfestival des nicht nur wegen eines rekordverdächtigen 2018er „Zeltivals“, auch das bisher bekannte Programm für diesen Sommer ist bereits jubiläumswürdig!



Popkultur // Tagestipp vom 14.06.2019

Das Mannheimer „Maifeld Derby“ steht und fällt mit seinem Macher und „Get Well Soon“-Live-Basser Timo Kumpf, der das Liebhaber-Festival an der Pferderennbahn auf dem Maimarktgelände 2011 ins Leben gerufen und ihm mit seinen exquisiten Bookings jenseits der Domestic Acts einen herausragenden Ruf erarbeitet hat.





Popkultur // Tagestipp vom 29.04.2019

Ganz klar: Beim „Soulcáfe“ gibt allein der Groove das Programm vor.



Popkultur // Tagestipp vom 20.04.2019

„Bei Grind, Powerviolence, Krustenpunk und schnellem Screamo-Geschredder kommen auch Aufmerksamkeitsgestörte Menschen auf ihre Kosten.