Jazz Classix: Thelonious Monk

Popkultur // Artikel vom 16.10.2017

„Die Stille ist der schrillste Ton“, soll Thelonious Monk einmal gesagt haben.

Der Pianist, der mehr unberechenbares Phänomen denn Künstler war, schenkte dem Jazz eine völlig neue Ästhetik. Generationen von Musikern sind von der fast manischen Farbigkeit seines Spiels geprägt, das persönliche Freiheit in Klang übersetzte. Am 10.10. wäre der Monk 100 Jahre alt geworden – Zeit, sich vor dem Meister zu verneigen. -er

Mo, 16.10., 20 Uhr, Jubez, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 9 und 4?

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL