Jazz Market

Popkultur // Artikel vom 16.03.2019

Fabian Schöne Quartett (Foto: Markus Born)

„Es gibt im Jazz natürlich nicht nur gestandene Persönlichkeiten, die erfreuliche Musik abliefern, auch die junge Generation arbeitet auf einem unglaublich hohen Niveau“, merkt der Deutschlandfunk an.

Wie gut das klingt, zeigen unter anderem zwei „Jazz Market“-Termine in der Hemingway Lounge. Der Mannheimer Saxofonist Fabian Schöne legt vor. Mit seinem Quartett präsentiert er ein entfesseltes Modern-Jazz-Debüt „Cast Off – Leinen los“ (Sa, 16.3.).

Zwei Wochen später ist der 1985 in Freudenstadt geborene Pianist und Arrangeur Thomas Jehle dran, der im Duo mit Schlagzeuger Tobias Stolz zu hören ist (Sa, 30.3.). Beginn je 11.30 Uhr, Eintritt frei. -er

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL



Popkultur // Tagestipp vom 14.06.2019

Das Mannheimer „Maifeld Derby“ steht und fällt mit seinem Macher und „Get Well Soon“-Live-Basser Timo Kumpf, der das Liebhaber-Festival an der Pferderennbahn auf dem Maimarktgelände 2011 ins Leben gerufen und ihm mit seinen exquisiten Bookings jenseits der Domestic Acts einen herausragenden Ruf erarbeitet hat.





Popkultur // Tagestipp vom 27.03.2019

Die Stimmen des jungen, zeitgenössischen Fado werden immer eindringlicher.





Popkultur // Tagestipp vom 26.03.2019

Um den Vergleich mit Genregrößen wie Turbostaat oder Pascow kommt man bei den Bonnern Lygo fast nicht herum.





Popkultur // Tagestipp vom 25.03.2019

Passend zum Frühlingsbeginn blüht einem was beim monatlichen Erfolgsformat „Soulcafé“.





Popkultur // Tagestipp vom 23.03.2019

Der Münchner Liedermacher ist schon seit 2017 auf „70 Jahre Ungehorsam“-Tournee.





Popkultur // Tagestipp vom 23.03.2019

Zeitreise gefällig?