Jazzaid 2017

Popkultur // Artikel vom 17.12.2017

Nach dem Riesenerfolg letztes Jahr in der Alten Hackerei widmen sich Chef-Crooner Teddy Schmacht & Friends nun im Jubez den üblichen Verdächtigen der Weihnachtsmusik.

Das alles ist vermutlich wieder eine Spur drüber, aber auch herrlich mit Groove, Swing und Herz interpretiert. Glühwein braucht’s also nicht, um sich „Stille Nacht“, „Last Christmas“ oder „Silver Bells“ schönzutrinken – es gibt trotzdem welchen.

Die Erlöse des Benefizkonzerts gehen an den Verein Lembacher Weg aus Stutensee, der unheilbar kranken Kindern Herzenswünsche erfüllt. –er

So, 17.12., 20 Uhr, Jubez, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 6 und 8.

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL



Popkultur // Tagestipp vom 02.06.2021

Nach mehreren Auf- und Verschiebungen muss die Baden-Baden Events GmbH (BBE) ihr Festival „Mr. M’s Jazz Club“ nun doch endgültig absagen.





Popkultur // Tagestipp vom 01.06.2021

Bei ihrem 2014er Folk-Debüt „Build My Own World“ war Liv Solveig Wagner noch in Karlsruhe präsent.





Popkultur // Tagestipp vom 01.06.2021

Nach seiner bis dato letzten VÖ „Silent Songs“ von 2007 produzierte Rolf Ableiter hauptsächlich Alben anderer Karlsruher Künstler; darunter das Liv-Debüt „Build My Own World“ oder „Promises“ der Americana-Band No Sugar, No Cream.