Jazzclub Birdland 59 Ettlingen

Popkultur // Artikel vom 28.10.2016

Das South Quartet heißt so nicht etwa aus Hommage-Gefühlen an New Orleans.

Ha noi, der Schwabe Peer Baierlein hat sich nach seiner Rückkehr aus Belgien eine rein süddeutsche Combo zusammengestellt. Die spielt ausschließlich Eigenes – einen Jazz mit offenen Ohren für das, was noch so alles klingt (Fr, 28.10., 20.30 Uhr).

Eine Art A-Cappella-Band ohne Vocals sind Saxshop: Rund um Nicolai Pfisterer tummeln sich insgesamt vier Saxofone von hoch bis tief, perfekt aufeinander eingestimmt, ob in Eigenkompositionen oder Popsong-Arrangements (Fr, 11.11., 20.30 Uhr).

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Bergfilm & Cris Cosmo

Popkultur // Tagestipp vom 23.11.2017

Der erste Gipfel ist erreicht.

>   mehr lesen...




Jazz Classix: George Benson

Popkultur // Tagestipp vom 20.11.2017

Der US-amerikanische Gitarrist und Sänger George Benson hinterließ seine Spuren im Jazz genauso wie in poppigeren Gefilden zwischen Soul, Funk und Fusion.

>   mehr lesen...


Schmieds Puls & Underground Youth

Popkultur // Tagestipp vom 20.11.2017

Musik darf man nicht studieren, meint Mira Lu Kovacs.

>   mehr lesen...




Black Oak

Popkultur // Tagestipp vom 18.11.2017

Black Oak hatten vor knapp zwei Jahren die erste lange Café-Nun-„Saison“ beendet.

>   mehr lesen...




P8

Popkultur // Tagestipp vom 18.11.2017

Volles Programm im P8!

>   mehr lesen...