Jazzclub Karlsruhe – „Finest Jazz 2015“

Popkultur // Artikel vom 28.10.2016

Vom Output des seit bald zwei Jahren heimatlosen, aber deshalb nicht weniger umtriebigen Karlsruher Jazzclubs zeugt die klingende Retrospektive des Konzertjahres 2015.

Das neue Doppelalbum „Finest Jazz“ (Herbie Martin Music) umfasst (inter-)nationale Größen (Get The Blessing/Neil Cowley Trio/Hayden Chisholm/Mo’ Blow) ebenso wie lokale (Marenka/Anspieltipp: das „Soulcafé“ mit „Other Side Of The Game“) und regionale (Axel Kühn Trio).

Gestandene Altmeister (Wolfgang Dauner) und aufstrebende Newcomer (Rieke Katz/das am Fr, 28.10. im Tempel gastierende Jan Prax Quartett), avancierte Avantgardisten (Joel Harrison, Trio Leimgruber-Demierre-Phillips) und arrivierte Traditionalisten (Swingin’ Woods) sorgen für einen stimmigen knapp zweistündigen Querschnitt durch sämtliche Spielarten des zeitgenössischen Jazz! -pat

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Christina Lux

Popkultur // Tagestipp vom 24.02.2018

Im März veröffentlicht Christina Lux ihr neues Album „Leise Bilder“, das sie überwiegend zurück zur deutschen Sprache führt.

>   mehr lesen...




Burkini Beach

Popkultur // Tagestipp vom 24.02.2018

Die letzten Jahre hat Rudi Maier markerschütternden Lärm mit seinem Indie-Punk-Duo The Dope fabriziert.

>   mehr lesen...




Kid Francescoli

Popkultur // Tagestipp vom 22.02.2018

Julia Minkin und Mathieu Hocine formieren dieses amerikanisch-französische Elektro-Pop-Duo.

>   mehr lesen...




Holler My Dear

Popkultur // Tagestipp vom 22.02.2018

„Disco-Folk mit Groove und Geist“.

>   mehr lesen...




Die Sonne & The Monochrome Set

Popkultur // Tagestipp vom 22.02.2018

Mit zwei „Tapete Records“-Vorzeige-Acts schmückt sich der Südstadt-Kulturraum am „art“-Wochenende.

>   mehr lesen...




Jazz Classix: Jaco Pastorius

Popkultur // Tagestipp vom 19.02.2018

Für viele ist Jaco Pastorius einer der besten, wenn nicht sogar der beste Bassist der Welt.

>   mehr lesen...