Jazzkantine

Popkultur // Artikel vom 24.10.2014

Zu viele Köche verderben den Brei.

In der Jazzkantine ist der aber seit 20 Jahren noch nicht abgelaufen, und das obwohl die Ko(ch)llaborateure ein- und ausgehen wie die Hungrigen Samstag Abend bei Burger King.

Chartaufenthalte, ein Trip mit Roman Herzog nach Südafrika, Jazzballett, Musicals, Features noch und nöcher von Götz Alsmann bis De-Phazz und jüngst verjazzte Volkslieder im Albumformat – was so alles in zwei Dekaden Bandgeschichte passt... Einen Querschnitt von 1994 bis heute serviert die Combo auf ihrer Jubiläumstour – „das Beste, ohne Stecker“, in Wohnzimmer-, nein, Kantinen-Atmosphäre eben. -fd

Fr, 24.10., 20.30 Uhr, Kulturzentrum Tempel, Scenario Halle, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 16.02.2019

Er ist einer der derbsten Reimer der deutschen Hip-Hop-Landschaft.





Popkultur // Tagestipp vom 08.02.2019

Den Titel kann man durchaus als Versprechen verstehen.





Popkultur // Tagestipp vom 18.01.2019

Stefan Hantel war einer der Ersten, die in Deutschland der Popkultur kosmopolitischen Sound einimpfte.





Popkultur // Tagestipp vom 18.01.2019

Die Zutaten in „Mrs Bo’s cookbook“ sind recht ungewöhnlich, das fertige Gericht aber überaus schmackhaft.





Popkultur // Tagestipp vom 18.01.2019

Leonard Cohens Auftritte gegen Ende der 70er gelten als die besten seiner Laufbahn.





Popkultur // Tagestipp vom 18.01.2019

Eigentlich müssten Fabulous Sheep „Moutons fabuleux“ heißen.