Jewish Monkeys & Eivør

Popkultur // Artikel vom 28.05.2017

Anschnallen!

„High Words“ heißt das neue Album der Band aus Tel Aviv die ihren faszinierenden Rare Groove aus Klezmer und Polka, Punkrock und krassem jüdischem Humor in achtköpfiger Besetzung auf die Bühne bringt. Auf dem zweiten Tollhaus-Floor spielt die Singer-Songwriterin Eivør von den Färöer-Inseln Jazz, Folk und Pop mit Support durch ihre Landsfrau Konni Kass. -rw

So, 28.5., 20 Uhr, Tollhaus, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 16.02.2019

Er ist einer der derbsten Reimer der deutschen Hip-Hop-Landschaft.





Popkultur // Tagestipp vom 08.02.2019

Den Titel kann man durchaus als Versprechen verstehen.





Popkultur // Tagestipp vom 18.01.2019

Stefan Hantel war einer der Ersten, die in Deutschland der Popkultur kosmopolitischen Sound einimpfte.





Popkultur // Tagestipp vom 18.01.2019

Die Zutaten in „Mrs Bo’s cookbook“ sind recht ungewöhnlich, das fertige Gericht aber überaus schmackhaft.





Popkultur // Tagestipp vom 18.01.2019

Leonard Cohens Auftritte gegen Ende der 70er gelten als die besten seiner Laufbahn.





Popkultur // Tagestipp vom 18.01.2019

Eigentlich müssten Fabulous Sheep „Moutons fabuleux“ heißen.