Jewish Monkeys & Eivør

Popkultur // Artikel vom 28.05.2017

Anschnallen!

„High Words“ heißt das neue Album der Band aus Tel Aviv die ihren faszinierenden Rare Groove aus Klezmer und Polka, Punkrock und krassem jüdischem Humor in achtköpfiger Besetzung auf die Bühne bringt. Auf dem zweiten Tollhaus-Floor spielt die Singer-Songwriterin Eivør von den Färöer-Inseln Jazz, Folk und Pop mit Support durch ihre Landsfrau Konni Kass. -rw

So, 28.5., 20 Uhr, Tollhaus, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 15.12.2019

Kurz vor Weihnachten beendet das vierte „Knockdown Festival“ einmal mehr das Konzertjahr mit internationalen Größen der modernen Metal- und Hardcore-Szene.





Popkultur // Tagestipp vom 13.12.2019

Die eben noch beim „Zwischenräume“-Festival in der Fleischmarkthalle aufgetretenen Vollblutmusiker verschiedener Nationalitäten bringen ihre Havanna-Rhythmen in die Barockstadt.





Popkultur // Tagestipp vom 07.12.2019

„Desillusionierter Mädchen-Pop irgendwo zwischen John Mayer und Wir sind Helden“.





Popkultur // Tagestipp vom 06.12.2019

Dass der karobehemdete Bucklige jemals wieder leibhaftig zuschlagen würde, war bis 2013 bloßes Fun-Punk-Wunschdenken.





Popkultur // Tagestipp vom 29.11.2019

Mit einem zweitägigen Festival feiert die Kulturhalle den „Woodstock“-50er.





Popkultur // Tagestipp vom 29.11.2019

Punk-Reggae spielt die aus Boston stammende, in Amsterdam lebende Offbeat-Band.