Jim Snidero Quartett

Popkultur // Artikel vom 29.01.2016

Seine neue Platte „Main Street“ ist ein Trip quer durch die USA, entstanden aus den zahllosen Eindrücken all der zahlreichen Städte, die ein tourender Jazzmusiker wie Jim Snidero in all den Jahrzehnten gesehen, erlebt, bespielt und aufgesogen hat.

Außer über einem Dutzend Platten und Gigs mit Sting und Tony Bennett ist Snidero auch für seine pädagogischen Aktivitäten bekannt und gibt regelmäßig Impro-Workshops. In Karlsruhe rückt er mit Quartett an. -fd

Fr, 29.1., 20 Uhr, Hemingway Lounge, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 3 und 2.

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL



Popkultur // Tagestipp vom 02.06.2021

Nach mehreren Auf- und Verschiebungen muss die Baden-Baden Events GmbH (BBE) ihr Festival „Mr. M’s Jazz Club“ nun doch endgültig absagen.





Popkultur // Tagestipp vom 01.06.2021

Bei ihrem 2014er Folk-Debüt „Build My Own World“ war Liv Solveig Wagner noch in Karlsruhe präsent.





Popkultur // Tagestipp vom 01.06.2021

Nach seiner bis dato letzten VÖ „Silent Songs“ von 2007 produzierte Rolf Ableiter hauptsächlich Alben anderer Karlsruher Künstler; darunter das Liv-Debüt „Build My Own World“ oder „Promises“ der Americana-Band No Sugar, No Cream.