Hans Söllner

Popkultur // Artikel vom 29.01.2016

Unermüdlich feindet er seit über drei Jahrzehnten den (Frei-)Staat an.

Mittlerweile sind die Dreads ab und Hans „Dampf“ Söllner schaut nicht nur in den Augen des „Münchner Merkurs“ aus wie ein in Würde gealterter Indianer. Einer, „der schon ein paar Schlachten geschlagen hat, ein bisschen Bart, das Gesicht furchig, der Blick stechend“.

Heiligabend feierte der bayerische Rebell aus dem Berchtesgadener Land seinen Sechzigsten; zuvor hat ihm der österreichische Journalist Christian Seiler die Lebensbeichte abgenommen: „Freiheit muss weh tun – Mein Leben“ heißt seine Autobiografie, in der Söllner erzählt, wie er vom Arbeiterkind zum Kochlehrling zum liedermachenden Kifferidol und Bühnenbandredner wurde, den er diesmal solo mit Klampfe gibt. -pat

Fr, 29.1., 20 Uhr, Festhalle Durlach, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE POPKULTUR BEITRÄGE





The Generators

Popkultur // Artikel vom 17.08.2017

Einen echten Klassiker haben die aus den Überresten von Schleprock entstandenen Generators seltsamerweise in 20 Jahren nie zustande gebracht.

>   mehr lesen...




Kettcar & Thees Uhlmann

Popkultur // Artikel vom 17.08.2017

Schon beim 2007er „Fest van Cleef“ gehörte Karlsruhe zu den drei auserwählten Spielorten.

>   mehr lesen...




Rock am Wald 2017

Popkultur // Artikel vom 11.08.2017

Was 2002 als Plattform für zwei Bands, die damals im Clubhauskeller des FC Alemannia Eggenstein probten, gedacht war, entwickelte sich schnell zu einem beliebten Groß-Event, das nicht zuletzt durch seine Atmosphäre punktet, da das Gelände direkt am Waldrand liegt.

>   mehr lesen...




Lambchop & Get Well Soon

Popkultur // Artikel vom 05.08.2017

Gerngesehene „Zeltival“-Gäste im Doppel!

>   mehr lesen...




Max & Igor Cavalera

Popkultur // Artikel vom 04.08.2017

2016 haben die Cavalera-Brüder das 20. Jubiläum des Sepultura-Klassikers „Roots“ live abgefeiert.

>   mehr lesen...




New Noise Festival 12

Popkultur // Artikel vom 04.08.2017

Nach zwei Jahren auf dem Alten Schlachthof zieht das Karlsruher Festival für die Anhänger des brettharten Sounds weiter Richtung Nordstadt.

>   mehr lesen...