Johannes Mössinger & Friends

Popkultur // Artikel vom 15.02.2008

Ein tolles Quartett hat Pianist Johannes Mössinger formiert, um seine virtuosen, melodiösen Jazztunes auf die Bühne zu bringen.

Neben den spannenden Dialogen von Thomas Sifflings expressiv-eleganter Trompete mit Mössingers perlig-sensiblem Piano sorgen US-Bassist Karl Latham, auch Mitglied von Mössingers NY-Trio, sowie Drummer Rudi Engel (u.a. Ernie Watts, Jimmy Cobb, Charlie Mariano) für Intensität und Schönheit. Auch für verwöhnte Jazzohren ein Must! -rw

Fr, 15.2., 20.30 Uhr, Kulturzentrum Tempel, Scenario
www.kulturzentrum-tempel.de

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 6 und 6.

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 24.01.2021

In der Regel im Herbst kehrt der in Moskau geborene und seit 1990 in den USA lebende Misha Feigin nach Europa zurück, um mit Helmut Bieler-Wendt und Johannes Frisch Moscow By Heart zu beleben.





Popkultur // Tagestipp vom 23.12.2020

Der Jazzclub Karlsruhe streamt sich ins neue Jahr.





Popkultur // Tagestipp vom 12.12.2020

Da aktuell keine Livegigs steigen dürfen, wird das „New Bands Festival“ im Dezember gratis aus dem Substage gestreamt.