Justin Nova: CD-Release-Konzert

Popkultur // Artikel vom 30.05.2008

Was hat man ihm nicht alles schon vorgeworfen.

Er sei zu brav, seine Musik klinge zu amerikanisch und überhaupt sei das alles böser, böser Mainstream. "Na und!", hält Justin Nova dagegen. "Ich glaube, ich bin auf der Bühne derselbe, der ich sonst auch bin. Sollen die Leute entscheiden, ob das zu wenig Rock'n'Roll ist!" Die nächste Abstimmung findet beim CD-Release-Konzert im Brasil statt.

Dort stellt die Justin Nova Band ihren ersten offiziellen Longplayer "Ginger" vor. Mit einem ordentlichen Label und Vertrieb im Rücken (Fastball Music/Sony BMG) könnte der Angriff auf die Hörer-Charts tatsächlich gelingen. Denn auch die musikalische Ausrichtung der Band wurde weiterentwi­ckelt.

Die neuen Songs erinnern an Matchbox Twenty, werden phasenweise aber mit einer deutlichen Prise John Butler Trio und ein paar Gute-Laune-Sommer-Grooves gewürzt. Die Marschrichtung ist klar: Radio anstatt Underground. Ob Justin Nova dort ankommt, wird die Zeit zeigen. -er

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 8 plus 4.

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 23.12.2020

Der Jazzclub Karlsruhe streamt sich ins neue Jahr.





Popkultur // Tagestipp vom 12.12.2020

Da aktuell keine Livegigs steigen dürfen, wird das „New Bands Festival“ im Dezember gratis aus dem Substage gestreamt.