Kanada meets Karlsruhe

Popkultur // Artikel vom 16.11.2011

Progressive Rock kann eine durchaus frickelige, sperrige und vom Nimbus der Nerdigkeit umwehte Angelegenheit sein.

Nicht so bei Bend Sinister aus Vancouver. Dem Vierer gelingt es seit zehn Jahren, erfreulich zugängliche und sonnige Progrocksongs mit hohem Popappeal zu veröffentlichen und sich einen ausgezeichneten Ruf als Liveband zu erspielen.

Support kommt vom Karlsruher Singer/Songwriter Tom Mess, der einigen auch als Sänger der Punkrocker von Madstateworld ein Begriff sein dürfte und unermüdlich durch halb Europa tourt. -swi

Do, 17.11., 21 Uhr, Club Carambolage, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 8 und 7?

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





The Doors In Concert

Popkultur // Artikel vom 17.12.2021

Authentizität ist das Markenzeichen der holländischen Tribute-Band „The Doors In Concert“.

Weiterlesen …


Kawenzmänner

Popkultur // Artikel vom 17.12.2021

2020 wurde das fast schon rituelle Pre-Weihnachtskonzert mit dem obligatorischen selbstgemachten Eierlikör abgeblasen.

Weiterlesen …




Living Theory

Popkultur // Artikel vom 16.12.2021

Die Italiener sind Linkin-Park-Fans von „Hybrid Theory“ an und nehmen bereits den x-ten Konzertanlauf.

Weiterlesen …




Schlippenbach Quartett

Popkultur // Artikel vom 14.12.2021

Es ist gute fast 40-jährige Tradition, dass das Alexander von Schlippenbach Trio jedes Jahr auf Winterreise geht.

Weiterlesen …




Jazzclub Jam Session

Popkultur // Artikel vom 13.12.2021

Das Herzstück des Musiklebens im Jazzclub bleibt auch in der Umbauzeit des künftigen Domizils die monatliche „Jam Session“.

Weiterlesen …




Abgesagt: New Noise Konzerte

Popkultur // Artikel vom 12.12.2021

Mit dem ausverkauften Gig von Heaven Shall Burn sind New Noise & Them Bones Mitte November wieder ins Konzertgeschäft eingestiegen.

Weiterlesen …