Kaptain Kaizen

Popkultur // Artikel vom 13.05.2016

Ihren Deutschpunk könnte man genauso gut auch als harte Hamburger Schule bezeichnen.

Schon im Februar ließen Kaptain Kaizen unter Rainer Kehres’ Kohi-Installation „Seidenstraße“ den Nachfolger ihrer 2014er Debüt-EP „Ausgeliehen für immer“ anklingen; jetzt feiert das Quartett um Julian und Maximilian Daubaris den Release des ersten Longplayers „Einatmen, ausatmen“. -pat

Fr, 13.5., 21 Uhr, Alte Hackerei, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Bergfilm & Cris Cosmo

Popkultur // Tagestipp vom 23.11.2017

Der erste Gipfel ist erreicht.

>   mehr lesen...




Jazz Classix: George Benson

Popkultur // Tagestipp vom 20.11.2017

Der US-amerikanische Gitarrist und Sänger George Benson hinterließ seine Spuren im Jazz genauso wie in poppigeren Gefilden zwischen Soul, Funk und Fusion.

>   mehr lesen...


Schmieds Puls & Underground Youth

Popkultur // Tagestipp vom 20.11.2017

Musik darf man nicht studieren, meint Mira Lu Kovacs.

>   mehr lesen...




Black Oak

Popkultur // Tagestipp vom 18.11.2017

Black Oak hatten vor knapp zwei Jahren die erste lange Café-Nun-„Saison“ beendet.

>   mehr lesen...




P8

Popkultur // Tagestipp vom 18.11.2017

Volles Programm im P8!

>   mehr lesen...