Karamelo Santo

Popkultur // Artikel vom 29.07.2008

Ihr Gute-Laune-Sound macht Karamelo Santo zur perfekten Sommer-Band für sonnenhungrige Europäer.

Denen heizen die Argentinier mit ihrem heißen Gebräu aus Latin-Rhythmen, satten Ska-Bläsern, federnden Reggae-Grooves und knackigen Punkriffs ordentlich ein. Auch auf ihrem brandneuen, wunderschön buchartig verpackten Album "Antena Pachamama" (Galileo Vertrieb) wimmelt es nur so vor schmissigen Nummern.

Dieses "heilige Bonbon", so die deutsche Übersetzung des Bandnamens, ist alles andere als ein Dickmacher, ganz im Gegenteil, die Mucke fährt direkt ins Bein und ist die pure Tanz-Animation. -th


Di, 29.7., 20.30 Uhr, "Zeltival" beim Tollhaus
www.zeltival.de
www.karamelosanto.com
www.myspace.com/karamelosanto

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE POPKULTUR BEITRÄGE





Portugal. The Man

Popkultur // Artikel vom 24.09.2017

Der Alaska-Vierer untermauert seinen Exotenstatus.

>   mehr lesen...




Sawt Out

Popkultur // Artikel vom 24.09.2017

2006 improvisierte Mazen Kerbaj auf der Trompete zu den Klängen der Bomben, die über seine Heimat Beirut fielen, und veröffentlichte die Tonaufnahme.

>   mehr lesen...




The Cat’s Back

Popkultur // Artikel vom 23.09.2017

Die energiegeladene Allroundkünstlerin und Musikerin, die früher professionelle Trapezkünstlerin war, bringt mit Akkordeon und ihrer Stimme im Intensivformat Blues, Folk, Rock’n’Roll und Balladen auf die Bühne.

>   mehr lesen...




„Laut & Leise“-Festival 2017

Popkultur // Artikel vom 23.09.2017

Vergangenen Herbst Jahr hat das Substage mit der ersten „Laut & Leise“-Ausgabe sein Café feierlich eingeweiht.

>   mehr lesen...




Wir (punk)rocken das!

Popkultur // Artikel vom 23.09.2017

Das Benefizfestival der Supportzone Multiple Sclerosis spezifiziert zur zweiten Ausgabe sein Motto.

>   mehr lesen...




Fiji & Minden

Popkultur // Artikel vom 22.09.2017

Das Berner Synthie-Pop-Duo Fiji mit Sängerin Simone de Lorenzi und Keyboarder und Beatbastler Simon Schüttel spielt Disco- und Electro-Pop im Songformat und hat auch in puncto Visuals viel  zu bieten.

>   mehr lesen...