Karamelo Santo

Popkultur // Artikel vom 29.07.2008

Ihr Gute-Laune-Sound macht Karamelo Santo zur perfekten Sommer-Band für sonnenhungrige Europäer.

Denen heizen die Argentinier mit ihrem heißen Gebräu aus Latin-Rhythmen, satten Ska-Bläsern, federnden Reggae-Grooves und knackigen Punkriffs ordentlich ein. Auch auf ihrem brandneuen, wunderschön buchartig verpackten Album "Antena Pachamama" (Galileo Vertrieb) wimmelt es nur so vor schmissigen Nummern.

Dieses "heilige Bonbon", so die deutsche Übersetzung des Bandnamens, ist alles andere als ein Dickmacher, ganz im Gegenteil, die Mucke fährt direkt ins Bein und ist die pure Tanz-Animation. -th


Di, 29.7., 20.30 Uhr, "Zeltival" beim Tollhaus
www.zeltival.de
www.karamelosanto.com
www.myspace.com/karamelosanto

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Black Oak

Popkultur // Tagestipp vom 18.11.2017

Black Oak hatten vor knapp zwei Jahren die erste lange Café-Nun-„Saison“ beendet.

>   mehr lesen...




P8

Popkultur // Tagestipp vom 18.11.2017

Volles Programm im P8!

>   mehr lesen...




Illegale Farben

Popkultur // Tagestipp vom 17.11.2017

Düstere Tagträume haben diese fünf Kölner für ihr Zweitwerk „Grau“ zusammengebraut.

>   mehr lesen...




Hemingway Lounge

Popkultur // Tagestipp vom 17.11.2017

Neben den beliebten Reihen „Feine Töne“ mit Barjazz und dem „Jazz Market“ fährt die HL auch freitags ein sattes Jazz-Programm auf.

>   mehr lesen...




Battle Beast

Popkultur // Tagestipp vom 16.11.2017

Die finnischen Heavy Metaller „Battle Beast“ um Powerfrau Noora Louhimo melden sich mit dem neuen Album „Bringer Of Pain“ zurück.

>   mehr lesen...


Rant

Popkultur // Tagestipp vom 16.11.2017

Merle Bennett (Drums) und Torsten Papenheim (Gitarre) laufen im Kohi unter Experimental, bringen in Minimal-Besetzung aber astreine Jazz-Attitude mit.

>   mehr lesen...