Karlsruhe Guitar Quartet

Popkultur // Artikel vom 26.07.2014

Vier Jungs, vier Gitarren – aber keine Amps, keine Pedalteppiche.

Das Karlsruhe Guitar Quartet setzt auf den schlichten, unbearbeiteten Klang des Instruments. Roman Hernitschek, Marco Lima, Gleb Simak und Kristjan Tamm haben an der Musikhochschule zusammengefunden und sich dem klassischen Repertoire für Gitarre verschrieben.

Das brasilianisch-deutsch-estnische Ensemble spielt Musik von Antonio Vivaldi, Gustav Mahler, Igor Strawinsky, Kurt Weill, Astor Piazzolla, Joaquín Rodrigo und unserem Zeitgenossen Máximo Diego Pujol. -fd

So, 27.7., 18 Uhr, Lutherkirche, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 16.02.2019

Er ist einer der derbsten Reimer der deutschen Hip-Hop-Landschaft.





Popkultur // Tagestipp vom 08.02.2019

Den Titel kann man durchaus als Versprechen verstehen.



Popkultur // Tagestipp vom 19.01.2019

Zu bester Brunchzeit legt der Hardtchor beim „A cappella Market“ in der Hemingway Lounge vor.





Popkultur // Tagestipp vom 19.01.2019

Hier darf getanzt werden!





Popkultur // Tagestipp vom 18.01.2019

Stefan Hantel war einer der Ersten, die in Deutschland der Popkultur kosmopolitischen Sound einimpfte.





Popkultur // Tagestipp vom 18.01.2019

Die Zutaten in „Mrs Bo’s cookbook“ sind recht ungewöhnlich, das fertige Gericht aber überaus schmackhaft.