Karlsruher Jazz Trio

Popkultur // Artikel vom 08.01.2014

In seinem Programm widmet sich das Karlsruher Jazz Trio den Kompositionen der großen Songschreiber aus der Swing-Ära.

Stücke von Jerome Kern, Irving Berlin, Cole Porter, Antonio Carlos Jobim oder George Gershwin werden in neuer Frische interpretiert. Im Mittelpunkt des musikalischen Geschehens steht die mitreißende Improvisationskunst Thilo Wagners. Er gilt als Pianist von internationalem Rang.

Auf über 80 CDs ist er bereits zu hören. Begleitet wird er von Deutschlands bekanntester Bassistin Lindy Huppertsberg und dem Karlsruher Schlagzeuger Hans-Peter Schucker, Ehrenbürger der Jazz-Metropole New Orleans.

Mi, 8.1., 20 Uhr, Pforzheim, Jazz Club, Bottich; So, 12.1., 19 Uhr, Karlsruhe-Durlach, Orgelfabrik/Spiegelfechter;
Fr, 17.1., 20 Uhr, Wörth, Jazz Club, Schalander; Di, 4.2., 20 Uhr, Landau, Jazz Club, Paulaner Stuben

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Jazz Classix: Attila Zoller

Popkultur // Tagestipp vom 15.01.2018

Gitarrist Attila Zoller zählt zu den treibenden Kräften im Jazz.

>   mehr lesen...




The Vibrators

Popkultur // Tagestipp vom 14.01.2018

Die Legende lebt – aber nicht mehr lange.

>   mehr lesen...




Irish Folk Rock Party 2017

Popkultur // Tagestipp vom 13.01.2018

Das Full-Folk-Programm gibt’s beim vierten Jahrestreffen der Karlsruher Boys in Green.

>   mehr lesen...




Poetic Jazz

Popkultur // Tagestipp vom 12.01.2018

Im Programm „Rosenzeit und Aria“ schlagen Sandra Hartmann (Gesang), Peter Lehel (Saxofon) und Peter Schindler (Piano) gekonnt einen Bogen von Lyrik über Klassik hin zum Jazz.

>   mehr lesen...




Four For Kate

Popkultur // Tagestipp vom 12.01.2018

Hier sind nicht aller guten Dinge drei, sondern vier plus eins.

>   mehr lesen...




Destiny Unknown

Popkultur // Tagestipp vom 12.01.2018

Beim „Emergenza“ 2013 schafften es die Rastatter Destinies ins Regiofinale.

>   mehr lesen...