Duo Claude Diallo & Nathalie Maerten

Popkultur // Artikel vom 09.01.2014

Der in New York lebende Schweizer Jazz-Pianist Claude Diallo war bei den Händel-Festspielen 2013 als Dozent zu Gast und gab im Staatstheater sein Solo-Piano-Debut.

Er stellt nun mit der Schweizer Jazz-Sängerin Nathalie Maerten die erste CD „New Beginnings“ vor – feinfühlige Balladen, Soul, Blues und Swing.

Fr, 10.1., 20 Uhr, Hemingway Lounge, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Kommentar von Hanna |

Das war einer meiner schönsten Abende!

Kommentar von Rocky |

Selten so was gutes gehört! Tolles Duo. Mehr!

Kommentar von Susi |

...könnte Stunden lang durch den Wald wandern und die Muke hören...

Was ist die Summe aus 6 und 4?

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 15.11.2020

Das 2016 gestorbene sich stetig künstlerisch neuerfindende Pop-Chamäleon ist eigentlich unnachahmbar.



Popkultur // Tagestipp vom 24.10.2020

Die Karlsruher Kontrabassistin Rosanna Zacharias hat GitarristeBoris Frenzl und Jonas Stiegler (Drums) um sich geschart.





Popkultur // Tagestipp vom 24.10.2020

Als „schönsten Blume des Genres“ wurden sie im ZDF-Kulturmagazin „Aspekte“ anmoderiert.





Popkultur // Tagestipp vom 24.10.2020

Auch in diesen Zeiten ist ein Trip in unbekannte, ferne Welten möglich.





Popkultur // Tagestipp vom 23.10.2020

Zum 30. Mal lädt der langjährige und in KA heimisch gewordene BAP-Schlagzeuger Jürgen Zöller zur gemeinsamen Session.





Popkultur // Tagestipp vom 23.10.2020

Vom Theater aus hat sich die Pariserin Noëmi Waysfeld der Musik neu angenähert, die schon in ihrem Elternhaus präsent war.