Karnivool

Popkultur // Artikel vom 13.03.2015

Auf der Bühne geht das Prog-Rock-Quintett aus Perth ab wie ein Känguru beim Boxkampf!

Dafür gab’s 2013 den heimischen „Aria Award“ als „Best Australian Live Act“, das Nummer-eins-Album „Asymmetry“ wurde im selben Zug zum „Best Hard Rock/Heavy Metal Album“ gekrönt.

Ein Grund dafür ist bei allem Bombast und den experimentellen Passagen Karnivools Eingängigkeit, die neben Ian Kennys charakteristisch hoher Stimme auch auf ihre Vergangenheit als Nirvana-Coverband und Nu-Metal-Epigonen zurückzuführen sein mag. Support sind die Londoner Monuments. -pat

Fr, 13.3., 20 Uhr, Substage, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL



Popkultur // Tagestipp vom 14.03.2019

Passionierte „Blues Caravan“-Gänger kennen die 24-jährige kroatische Gitarristin von der 2018er Ruf-Records-Label-Tour.



Popkultur // Tagestipp vom 04.03.2019

Die Alternativ-Rosenmontags-Prunksitzung von Wirkstatt und Jubez geht in die elfte Runde.





Popkultur // Tagestipp vom 28.02.2019

Wer über die närrischen Tage aufs „Tata tata tata“ getrost verzichten kann, feiert Fasching in der Dorfschänke!





Popkultur // Tagestipp vom 20.02.2019

Die Freiburger Hardrock-Band Stellar Saint hat zu diesem Doppelkonzert die Schweizer Miss Rabbit eingeladen, die einst als reine Girlie-Band nur coverten, aber jetzt ihre eigenen Tracks mit Drummer und Gitarrist vorstellen.





Popkultur // Tagestipp vom 20.02.2019

In ihrer Heimat spielen sie vor tausenden Fans.





Popkultur // Tagestipp vom 18.02.2019

Rumba, Son, Timba, Mambo...