Abgesagt: Keglmaier

Popkultur // Artikel vom 13.10.2019

Poetische neue Volksmusik.

Nach dem Ende ihres erfolgreichen Trios Zwirbeldirn ist Evi Keglmaier nun noch minimalistischer unterwegs. Mit der Bratsche und ihrer Stimme ist die Münchner Sängerin aber auch im Duo stets in unkonventionellen Klangfarben unterwegs. Die einfühlsamen Beats und Sounds kommen von Greulix Schrank, der Ex-Metal-Drummer (Schweisser) ist heute Theatermusiker und Hörspielmacher. -rw

Das Konzert ist aus logistischen Gründen abgesagt; nach einem Ersatztermin wird gesucht.

So, 13.10., 20 Uhr, Jubez, Karlsruhe !!!abgesagt!!!

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 6 und 3.

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 30.03.2021

Wer sich in der Hip-Hop- oder Hardcore/Metal-Szene bewegt, dem ist Lucas Ell ganz sicher schon einmal über den Weg gelaufen.





Popkultur // Tagestipp vom 29.03.2021

Vier Instrumente (darunter Geige, Saxofon und Klavier), und den Chorgesang (KIT-Konzertchor) beherrscht Arnika Sudhaus, aber die große Bühne überlässt sie nur zu gerne ihren zahlreichen MusikerfreundInnen.





Popkultur // Tagestipp vom 28.03.2021

Mitten auf dem Werderplatz zwischen Bars wie Iuno und Electric Eel liegt das Kohi.