Klangwelten Festival 2007

Popkultur // Artikel vom 18.10.2007

Rüdiger Oppermann ist weit mehr als nur entrückter Harfenist. Sein Weltmusikfestival "Klangwelten" geht jetzt in die 21. Auflage, flankiert von der wunderschönen CD "Far East – Far West" auf dem eigenen Label "Klangwelten Records", die jetzt auch live auf die Bühne kommt.

Der musikalische Bogen spannt sich dabei von archaisch-schamanischen Rhythmen des koreanischen Trommlers Samul Noris über die pulsierenden, trance-igen Gnawa-Gesänge des Marokkaners Hussein Kilis bis zu den uralten Klängen der chinesischen Zitherspielerin Hong Yü und den aus Orient und Okzident stammenden Blasinstrumenten des Persers Bijan Mahdjub. -rw


Zurück

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 3 und 3?

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 28.11.2020

Nachdem im November keine Veranstaltungen mit Publikum mehr stattfinden dürfen, nimmt die Kulturhalle wieder ihre Livestreamreihe auf.





Popkultur // Tagestipp vom 31.10.2020

„Heavy Rock für die Kinder der Nacht“ haben sich The Vamypres auf den Grabstein geschrieben.