Klaus der Geiger & Antje von Wrochem

Popkultur // Artikel vom 27.09.2014

Der durch Vietnam-Krieg und Hippie-Kultur geprägte Kölner Polit-Paganini fiedelt seit den 70ern gegen die Verhältnisse, „Ackermänner“ und das „Merkelferkel“.

Aktuell zieht er mit seiner Tochter und Multiinstrumentalistin Antje durch die Lande. Wie hervorragend eingespielt sie sind, zeigen die Wrochems im Anschluss an ihr Karl-Valentin-Liesl-Karlstadt-Programm bei der ein oder anderen frei improvisierten Dreingabe. -pat

Sa, 27.9., 20 Uhr, Kulturhaus Mikado, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Kid Francescoli

Popkultur // Tagestipp vom 22.02.2018

Julia Minkin und Mathieu Hocine formieren dieses amerikanisch-französische Elektro-Pop-Duo.

>   mehr lesen...




Holler My Dear

Popkultur // Tagestipp vom 22.02.2018

„Disco-Folk mit Groove und Geist“.

>   mehr lesen...




Die Sonne & The Monochrome Set

Popkultur // Tagestipp vom 22.02.2018

Mit zwei „Tapete Records“-Vorzeige-Acts schmückt sich der Südstadt-Kulturraum am „art“-Wochenende.

>   mehr lesen...




Jazz Classix: Jaco Pastorius

Popkultur // Tagestipp vom 19.02.2018

Für viele ist Jaco Pastorius einer der besten, wenn nicht sogar der beste Bassist der Welt.

>   mehr lesen...




DJ Brom & Friday Dunard

Popkultur // Tagestipp vom 17.02.2018

DJ Brom beliefert Köln mit Good News.

>   mehr lesen...




Locas In Love

Popkultur // Tagestipp vom 16.02.2018

Vor zehn Jahren erschien „Saurus“, das zweite Album von Locas In Love mit Wurzeln in Pforzheim, Mühlacker und Köln.

>   mehr lesen...