Klaus Paier & Asja Valcic

Popkultur // Artikel vom 16.02.2014

Der österreichische Akkordeonist Klaus Paier und die kroatische Cellistin Asja Valcic widmen sich einer Besetzung, für die es keine Originalliteratur gibt.

2009 haben sie mit dem Eurojazz-Duo-Debüt „À Deux“ Furore gemacht; Anfang 2013 erschien ihr zweites Album „Silk Road“, das von der Musik des Balkans, vom argentinischen Tango, vom Jazz und der französischen Musette, aber auch von der Klassik beeinflusst ist. -cs

So, 16.2., 17 Uhr, Hemingway Lounge, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 8 plus 9.

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 15.04.2021

In Geduld üben müssen sich die Fans von Marc Marshall.





Popkultur // Tagestipp vom 30.03.2021

Wer sich in der Hip-Hop- oder Hardcore/Metal-Szene bewegt, dem ist Lucas Ell ganz sicher schon einmal über den Weg gelaufen.





Popkultur // Tagestipp vom 29.03.2021

Vier Instrumente (darunter Geige, Saxofon und Klavier), und den Chorgesang (KIT-Konzertchor) beherrscht Arnika Sudhaus, aber die große Bühne überlässt sie nur zu gerne ihren zahlreichen MusikerfreundInnen.





Popkultur // Tagestipp vom 28.03.2021

Mitten auf dem Werderplatz zwischen Bars wie Iuno und Electric Eel liegt das Kohi.