Knock Out & Knock Down Festival 2015

Popkultur // Artikel vom 19.12.2015

Deutschlands erfolgreichstes Indoor-Metal-Festival setzt zum Doppelschlag an!

Um die nächste Publikumsgeneration zu catchen, ohne die seit 2005 treu zur Kutte greifende KOF-Stammkundschaft zu vergällen, hat die veranstaltende Karlsruher Music Agency Bottom Row bei Caldera Promotions angeklopft. Und so geht einen Tag nach dem „Knock Out Festival“ (Sa, 19.12., 17-1 Uhr) erstmals das auf Metalcore, Screamo und Hardcore festgelegte „Knock Down Festival“ (So, 20.12., 12-23 Uhr) über die Schwarzwaldhallen-Bühne. Headliner sind die Metalcore-Shootingstars Callejon und Eskimo Callboy. Außerdem im Line-up: die australische Partytruppe Deez Nuts, dazu Nasty, Adept, The Browning, Any Given Day, Capture The Crown, Expire und To The Rats And Wolves; der Opening-Slot wurde an das regionale Tag Team Break Down A Venue und Miles Beneath via Facebook-Daumen-rauf-Contest vergeben.

Das Mutter-Festival „Knock Out“ überstrahlen derweil Hansi Kürsch und seine blicklosen Krefelder Wächter von Blind Guardian, die hier ihren einzigen süddeutschen Festivalauftritt des Jahres geben. Beim Co-Headliner Operation: Mindcrime handelt es sich ganz offensichtlich um den ehemaligen Queensryche-Frontmann Geoff Tate, dessen All-Star-Ensemble das 88er Kultalbum in voller Länge spielt! Ebenfalls einmalig: Rage meets Refuge vereint einen Abend lang die aktuelle Formation der Power Metaler mit Ex-Gitarrist Manni Schmidt und -Schlagzeuger Christos Efthimiadis. Ansonsten gibt’s noch die dänischen Melodic Heavy Rocker D.A.D., Axxis und Orphaned Land aus Israel. -pat

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 15.12.2019

Kurz vor Weihnachten beendet das vierte „Knockdown Festival“ einmal mehr das Konzertjahr mit internationalen Größen der modernen Metal- und Hardcore-Szene.





Popkultur // Tagestipp vom 13.09.2019

Der Schlachthof-Musikclub hat im zweiten Halbjahr so manche Großtäter im Programm!





Popkultur // Tagestipp vom 12.09.2019

Press Club aus dem australischen Brunswick haben mit ihrem Debütalbum „Late Teens“ schon bei den „Visions“-Kollegen „die Schmetterlinge im Bauch aufgerüttelt“.





Popkultur // Tagestipp vom 06.09.2019

Mit ihren eingängigen Songs aus harten Riffs und melodiösen Refrains hat sich das aus den „Fire On Dawson“-Überresten Max Siegmund (Drums) und Niklas Reinfandt (Bass) entstandene Karlsruher Quartett seit 2015 seine Identität zwischen 90er-Grunge und modernem Rock erspielt.





Popkultur // Tagestipp vom 04.09.2019

Das 2013 gegründete englische Trio Grade 2 lässt sich bei seinem harten, schnellen, melodiösen Punk von großen klassischen Vorbildern wie The Clash, The Jam und The Stranglers leiten.





Popkultur // Tagestipp vom 09.08.2019

Diese Jubez-„Gold Soundz“-Show kann nur in der Hacke über die Bühne gehen!